Die Kardashians wären nicht die Kardashians wenn sie nicht mit jedem Wimpernschlag einen Trend kreieren würden. Der neueste: In der USA sind wetterbezogene Namen gerade total in.

Auslöser ist der neueste Jenner-Spross Stormi Webster, die Tochter von Kylie Jenner. Der Name löst zwar nicht nur Entzücken aus (böse Zungen behaupten, der Name würde eher zu einer Porno-Darstellerin passen, als zu einem Neugeborenen), wir finden ihn allerdings ziemlich süß. Grund genug sich mal andere, ungewöhnliche Namen anzusehen, die mit dem Wetter zu tun haben. Zugegeben: Die funktionieren vielleicht eher auf Englisch als auf Deutsch. Außergewöhnlich sind sie aber nichtsdestotrotz:

Coro

Der Name stammt aus der Sprache der amerikanischen Ureinwohner und bedeutet so viel wie „windig“.

Tempest

Der Name hat einen wunderschönen Shakespear-Vibe. Er kommt aus dem Altenglischen und bedeutet „Sturm“.

Zephyr

Zephyr ist der Gott des Windes in der griechischen Mythologie.

Eira

Der süße Name stammt aus dem Walisischen und bedeutet übersetzt „Schnee“

Frost

Dieser Name ist einfach ziemlich cool, oder?

Rain

Das Englische Wort für „Regen“ ist auch als Name wunderschön. Für Jungen kann ein „n“ angehängt werden, wie bei Rainn Wilson.

Cloud

Früher war Cloud vor allem in den amerikanischen Südstaaten ein gängiger Nachname. Heute finden wir ihn aber als Mädchen-Vornamen sehr schön und extravagant!

Tornado

Noch so ein stürmischer Name für einen kleinen Wirbelwind! Vielleicht als Mittelname?

Hurricane

… auch eine kreative Idee für einen Zweitnamen 😉

Sunny

Für den kleinen Sonnenschein in deinem Leben!

Misty

In den 70ern war dieser Name in den USA besonders angesagt. Er kann frei mit „nebelig“ oder „diesig“ übersetzt werden.

Taren

Klingt wie ein Held aus Game of Thrones, oder? Dieser Name ist walisisch und bedeutet „Donner“.

Hanish

Wenn wir schon so wild und stürmisch unterwegs sind: Dieser Name stammt aus dem Gilgamesch Epos und bedeutet so viel wie „der, der den Sturm vorwarnt“.

Yuki

Dieser japanische Name bedeutet „Schnee“

und unser Favorit: Amaya

Der Name stammt aus dem Spanischen und kann mit „Nachtregen“ übersetzt werden. Sooo schön!