Der Vlogger Joey Salads führte ein soziales Experiment durch und das Ergebnis war wirklich schockierend.

Man nehme eine Mutter mit einem neugeborenen Baby in normalen Alltagsklamotten und eine Frau mit ausgeschnittenem Dekolleté und Hotpants. Beide sitzen auf derselben Bank, die eine stillt ihr Kind, die andere sieht sich um. Tatsächlich waren die Passanten vom Anblick der stillenden Mama mehr irritiert, als vom großzügigen Dekolleté der Frau. Kann das sein?

„Das ist widerwärtig!“ sagte einer, „Igitt, musst du das da machen?“ ein anderer – die Äußerungen der Menschen auf die stillende Frau waren wirklich verblüffend.

In den USA ist Stillen in der Öffentlichkeit nach wie vor ein heißen (Tabu)Thema. Im deutschsprachigen Raum ist Stillen weitgehend anerkannt, jedoch darf ein Restaurantbesitzer zum Beispiel eine stillende Frau des Lokals verweisen, da das Hausrecht gilt.