Dass man sein Handy oder Tablet lieber nicht in die Finger der Kinder kommen lassen soll, hat ein Vater in den USA jetzt auf die harte Tour lernen müssen. Auf Twitter hat Evan Osnos sein Leid darüber geklagt, dass es sein 3-jähriges Kind doch tatsächlich geschafft hat, sein iPad für unfassbare 48 Jahre zu sperren. Es dürfte wohl mehr als einmal zu viel versucht haben, dass Tablet zu entsperren.

iPad für die nächsten 48 Jahre gesperrt

“Versuchen sie es in 25.536.442 Minuten nochmal”, ist auf dem Foto des frustrierten Vaters zu lesen, der via Twitter nach Tipps sucht, wie er sein iPad wieder entsperren kann. Sein 3-jähriges Kind hatte es nach mehreren Fehlversuchen es zu öffnen, für ganze 48 Jahre gesperrt. Der nächste Versuch, den richtigen Pin Code einzugeben, würde also erst im Jahr 2068 wieder möglich sein. Dank der hilfreichen Community hat Evan Osnos es nun aber doch noch geschafft, das iPad früher zu öffnen.