Bevor man die heiligen Hallen der Mutterschaft betritt, hat man die ein oder anderen guten Vorsätze, wie was wann laufen muss. Doch seien wir uns mal ehrlich, die meisten Vorsätze werden nach den ersten paar Woche mit Kind über Bord geworfen. 🙂

1. “Ich werde niemals meine Handtasche als Wickeltasche verwenden.”

Dieser Vorsatz hält maximal einen Monat. Danach wird die Wickeltasche zur Haupttasche. Garantiert.

via GIPHY

2. “Oh Gott, ich werde niemals die Art von Mutter sein, die alle Kinderlieder auswendig kann!”

Mhm. Bestimmt *Sarkasmus off*. Die Wahrheit sieht halt ganz anders aus.

3. “Niemals werde ich Freunde mit Babyfotos zuspammen.”

Man will Freunde und Verwandte dann halt doch nicht die Schönheit des eigenen Nachwuchses vorenthalten.

via GIPHY

4. “Wenn ich ohne Kinder aus dem Haus gehe und mich mit Freunden treffe, dann werde ich nicht dauernd über sie sprechen!”

Haha, wie naiv. Denn egal wie froh man ist, alleine das Haus zu verlassen, die Minis vermisst man trotzdem.

via GIPHY

5. “Wenn mit dem Kind was ist, werde ich nicht Google zu Rate ziehen!”

Neeeeeeein, gar nicht…

via GIPHY

6. “Niemals werde ich heulen, wenn die Kinder den ersten Tag im Kindergarten sind!”

An diesen Tagen merkt man erst, wie schnell die Zeit vergeht. Holt die Taschentücher raus, Mamas!

via GIPHY

7. “Zu so einer Mutter, die auf alles immer über-vorbereitet ist, werde ich bestimmt nie!”

Dieser Vorsatz ist zwar gut und recht doch Mamas wissen: perfekte Vorbereitung macht das Leben um einiges leichter…

via GIPHY