Schwangersein ist toll, ja, aber auch anstrengend. Umso besser ist es, sich mit diesen Hacks das Leben zu erleichtern.

1. Tonic Wasser gegen Wassereinlagerungen

Wassereinlagerungen sind ungemein lästig und können sogar Schmerzen verursachen – doch was kann man dagegen unternehmen? Ein Fußbad in Tonic Water hilft, genau, richtig gelesen. Das Chinin im Tonic wirkt nämlich schwellungshemmend.

2. Benutze ein Seitenschläfer- oder Stillkissen

Das mit dem Schlafen in der Schwangerschaft ist so ein Thema… irgendwie ist alles unbequem. Der allerbste Freund einer jedem Mum to be ist allerdings ihr Seitenschläferkissen. Wirklich.

3. Leg deinen BH ins Gefrierfach

Vor allem ein warmen Tagen schafft ein eisgekühlter BH die nötige Erfrischung.

4. Kauf dir BH-Verlängerungen

Anstatt in neue BH’s zu investieren, wirken die Verlängerungen Wunder.

5. Haargummis im Knopfloch

Und zwar im Hosenknopfloch. Dies ist eine kostengünstige Knopfverlängerung für deine Lieblingsjeans, die du wohl oder übel mit wachsendem Bauch nicht auf ewig tragen kannst.

6. Schlafe mit Schwimmreifen

Klingt komisch? Ist es auch. Aber wer ein leidenschaftlicher Bauchschläfer ist, und darauf einfach nicht verzichten will, der sollte den Bauch in einem Schwimmreifen geben und es sich bequem machen!

7. Mandeln oder Apfelessig gegen Sodbrennen

Fünf Mandeln gut kauen und langsam schlucken – hilft gegen lästiges Sodbrennen. Wie übrigens auch ein Schluck Apfelessig.

8. Alles Banane?

Gegen lästige Krämpfe in den Beinen bewirkt das Magnesium in Bananen wahre Wunder.