Mutter zu sein bedeutet auch, ein überdurchschnittliches Organisationstalent zu haben (oder zu entwickeln). Denn der Alltag einer Mama ist durchaus intensiv.

Eine amerikanische Studie von Welch’s hat 2000 Mütter mit Kindern zwischen 5 und 12 Jahren befragt und kam zum Ergebnis, dass die Arbeitszeit einer Mama 98 Stunden pro Woche beträgt. Mütter stehen durchschnittlich um 6.23 Uhr auf und kommen erst gegen 20.30 Uhr zur Ruh. Zudem stellte die Studie fest, dass Mamas am Tag lediglich 1 Stunde und 7 Minuten Zeit für sich haben.

Die Ergebnisse scheinen Leser weltweit ins Staunen zu versetzen, dennoch weiß jede Mutter, dass der Alltag mit Kindern sehr stressig sein kann. Ob man Vollzeitmama ist oder Vollzeit arbeitet – irgendwie kommen Mütter nur selten dazu, sich Zeit für sich selbst zu gönnen. Umso wichtiger ist das soziale Netzwerk an Freunden und Familie, nicht umsonst besagt ein altes Sprichwort: “Es braucht ein ganzes Dorf um ein Kind großzuziehen”.