Es gibt die verschiedensten Gründe, warum Kinder vor allem in ihren Trotzphasen schreiend am Boden liegen und die Welt nicht mehr verstehen. Sei es weil sie Hunger haben, weil sie etwas nicht haben dürfen oder weil ihnen einfach irgendetwas nicht passt. Oftmals wissen Eltern dann nicht, ob sie selbst mitweinen oder darüber lachen sollen, denn viele Gründe können zugegeben auch richtig witzig sein. Das findet auch dieser Vater, der die lustigsten Gründe der Wutausbrüche seines 3-jährigen Kindes mit seinen Twitter-Followern geteilt hat.

Witzige Wutausbrüche von Kindern

“Die Banane ist zu klein”, “Irgendwas stimmt mit den Ärmeln des T-Shirts nicht”, “Mein Porridge sieht nicht aus wie ein Swimming Pool”… all das sind Gründe, warum das 3-jährige Kind des zweifachen Vaters Tom Gatti einen Heulkrampf bekommt. Und auch andere Twitter-User berichten von witzigen Erlebnissen mit ihren Kindern. “Die Karotten haben nicht die richtige Form” oder “Ich fühle mich heute zu wohl” sind nur einige der lustigen Gründe für die hysterischen Wutausbrüche der Kleinen. Über 1000 User haben den Post von Tom Gatti mittlerweile kommentiert und damit einen wirklich witzigen Thread kreiert: